«

»

Sep 07 2012

Landesentwicklungsplan Bayern: 3. Startbahn als Ziel anvisiert!

In der Fortschreibung des bayerischen Landesentwicklungsplans soll der Bau einer dritten Start- und Landebahn als Ziel verankert werden! Sowohl die Kommunen als auch alle Bürger konnten zu dieser Fortschreibung Stellungnahmen abgeben. AufgeMUCkt hat am 12.09.2012 dazu eine Pressemitteilung herausgegeben: PM LEP
Der Bund Naturschutz  veröffentlichte seine Stellungnahme an das Ministerium auf seiner Homepage. Stellungnahmen konnten bis 21. 9. an das Ministerium geschickt werden. Viele Kommunen und Bürger sind mit der 3. Startbahn als Ziel nicht einverstanden und haben Stellungnahmen abgegeben.

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Habermeyer Werner

    Wehren Sie sich gegen den LEP (Landesentwicklungsplan Bayern).
    Zwei Bahnen reichen!

    Die Bürger haben entschieden, dies ist zu respektieren!
    Mal wieder zur INFO für die Bayrische Staatsregierung:
    DER SOUVERÄN IST DER WÄHLER!

    1. andreas rigauer

      haben denn die Bürger nicht gegen die Finanzierung seitens München abgestimmt oder gegen die 3te Bahn?

      1. Anton

        Die Bürger haben dafür gestimmt, dass die Stadt München in der Gesellschafterversammlung gegen den Bau der Bahn sitmmt.
        Mit freundlichen Grüßen Anton Speierl

  2. Thomas Gottfried

    Diese Arrognaz und Ignoranz sind unfassbar! Es gibt nur eine Chance, die verantwortlichen Politiker zum Nach- und Umdenken zu bringen: Im Herbst 2013 wird diese Art von Politik abgewählt! Dann wird vielleicht der Wille der Bürger mehr geachtet und endlich eine Politik gemacht wird, die näher am Menschen ist. Deokratie heißt „Herrschaft des Volkes“ und nicht „Machterhalt von Berufspolitikern“.

  3. Turan Fettahoglu

    Reicht es noch nicht? Die 3. Startbahn wurde in München per Bürgerentscheid abgelehnt und hätte anderswo auch keine Mehrheit gefunden. Seehofer sollte endlich einsehen, dass man mit solchen Projekten Wahlen verlieren kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>